Ein indonesischer Markt

Posted on 17. Juni 2010. Filed under: Essen & Trinken |

Auf jedem Markt gibt es Gemüsestände. Beliebtes Gemüse hier sind grüne lange Bohnen, verschiedene Kohlsorten und Wasserspinat. Je nach Region gibt es auch Kartoffeln. Besonders in den höher gelegenen Regionen wächst der Reis nicht mehr. Deshalb bauen die Menschen dann Kartoffeln und Kohl an. Bei den Toraja wird jeder Fleck freie Erde genutzt und zwischen die Reisfelder auch noch Süßkartoffeln gepflanzt. Traditionell werden in Indonesien alle möglichen Blätter gegessen, zum Beispiel von Papayas. Uns besser bekannt sind kleine rote Zwiebeln (wie unsere Schalotten), Knoblauch und Chili. Sie kommen hier bei fast jedem Gericht zum Einsatz. Und das nicht zu knapp. Knoblauchfahne vorprogrammiert. Die Deutschen scheinen die einzigen auf der Welt zu sein, die Knoblauch nicht mögen🙂

Gemüsestand

Grüne Tomaten

Die wichtigsten Zutaten: Knoblauch, Zwiebeln und Chilis

Bananen und Kokosnüsse

Was fast die ganze Welt liebt ist wohl Kaffee. Ich persönlich trinke keinen, aber Benjamin hat sich ein Kilo Toraja Kaffee mitgenommen. Die Region ist bekannt für ihren guten Kaffee. Er wächst besonders gut hier. Im Dschungel kann man überall wilde Pflanzen sehen.

Kaffee frisch gemahlen

Auch der Reis wächst gut bei den Toraja, auch wenn es schwer ist ihn in dieser hügeligen Landschaft anzubauen. Auf dem Markt kann man viele verschiedene Sorten kaufen: einfachen, günstigen Reis, guten Klebreis, roten Reis, schwarzen und noch einige mehr. Nur den Langkornreis aus Deutschland nicht. Den mögen die Indonesier nicht so gerne. Reis hat zu kleben! Zu einer wirklichen Mahlzeit in Indonesien gehört eine Portion Reis. Wenn kein Reis serviert wird, ist es nur ein Snack. Selbst bei McDonald’s gibt es Reis zum Burger.

Reis in jeder Farbe

Tofustand

Weiter geht es zum lebenden Teil des Marktes. Natürlich gibt es Hühnchen in jedem Lebensstadium. Vom Ei bis zum zerkleinerten Huhn. Es ist das häufigste Tier mit dem gekocht wird.

Lieblingstier Nummer 1 in der indonesischen Küche

Fisch wird direkt vom Roller aus verkauft

Es gibt auch viel Fisch. Damit er länger hält wird er manchmal eingesalzt. Eine typische Beilage hier ist eine Mischung aus salzigen, kleinen Fischchen, Erdnüssen und Chili. In der Indonesischen Küche wird normalerweise mit Salz gespart. Das westliche Essen ist aus ihrer Sicht total versalzen. Durch die eingesalzten Fische kommen sie auch zur nötigten Menge Salz.

Mit Salz haltbar gemachte Fischchen

Lebende Aale, vermute ich...

Leckere Krabben

Auch wenn Indonesien größtenteils muslimisch ist, gibt es manche Regionen mit anderem Glauben, die auch Schwein essen. So auch die Toraja. Sonntags gibt es einen Markt auf dem Schweine gehandelt werden. Auf Sulawesi sind es graue Schweine die den Wildschweinen ein ähnlicher sehen als unsere rosa Hausschweine. Auch Kühe sehen hier anders aus. Manchmal sind es Wasserbüffel. Oft sieht man auch Kühe, die Gnus oder Gazellen etwas ähnlich sehen. Auf jeden Fall machen sie einen robusteren Eindruck als unsere Hochleistungstiere.

Kleine Schweinchen werden im Sack transportiert

Große Schweine bereit zum Verkauf

Ein Schwein auf dem Heimweg...

Wer kein ganzes Schwein will...

Zum Nachtisch gibt es auf Sulawesi ein Gebäck mit Sesam. Kakao wächst hier zwar wild, aber traditionell wird hier keine Schokolade hergestellt. Sie kam erst durch den Westen.

Nachspeise

Natürlich gibt es auf einem indonesischen Markt alles, da es in ländlichen und entlegenen Orten wie dem Toraja Hochland keine Supermärkte gibt. Man findet Schuhe, Spielzeug und Medikamente. Von Merck habe ich aber keine gesehen.

In diesen Schalen wird Reis gereinigt

Medikamente

Schuhe...

Ein indonesischer Markt ist immer wieder ein Erlebnis! In jeder Region findet man eine Besonderheit und er ist nie so wie bei uns.

Make a Comment

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: