Regenzeit – Land unter

Posted on 7. April 2010. Filed under: Indonesien |

Im Oktober und November hat es hin und wieder mal geregnet. Da aus meiner Sicht ganz schön viel Wasser vom Himmel gekommen ist, nahm ich an, das wären die Anfänge der Regenzeit. Ist ja gar nicht so schlimm, dachte ich. Andere erklärten mir aber, das wäre doch noch nicht die Regenzeit, denn dann wirst du die Sonne lange nicht mehr sehen! Habe ich nicht geglaubt. Nach diesen Schauern war es immer wieder schön. Sogar schöner als sonst, da der Regen den Smog weggewaschen hat. Plötzlich habe ich auch die Berge am Horizont gesehen. Ein toller Anblick! Sahen etwas aus wie meine Alpen zu Hause nur ohne Schnee🙂

So langsam bekomme ich aber ein anderes Gefühl. Inzwischen regnet es fast täglich und die Sonne kommt nicht mehr oft heraus. Große dunkle Wolken. Gigantische Gewitter mit Blitz und Donner wie man sie in Deutschland selten erlebt. Ich beginne nun zu ahnen, was Regenzeit wirklich bedeutet…

Blick aus dem Büro

Immer muss man einen Schirm mitnehmen. Wenn es regnet, ist es schwer ein Taxi zu finden und überall sind große, dreckige Pfützen. Es fängt auch zu stinken an, wenn das Wasser den Müll anschwemmt und zurück lässt. Und, ganz ungewohnt, es ist nicht mehr so warm! Ich friere sogar, wenn ich zu dünn angezogen bin. Ein paar von euch werden mich jetzt belächeln, aber man kann tatsächlich bei 25 Grad frieren, wenn man etwas nass ist und die Sonne nicht scheint!

Schwere Überschwemmungen hat es bisher zum Glück noch nicht gegeben. Im Norden gab es schon ein paar, aber mein Stadtteil Kemang hält sich noch tapfer. Allerdings kann man am Wasserstand meines kleinen Flüsschens gut sehen, dass das Wasser mehr wird. Langsam kann man ihn schon einen echten Fluss nennen. Nach dem Regen geht der Pegel aber auch wieder zurück.

Niedriger Wasserstand

Hoher Wasserstand

Verwüstung nach dem Regen

Die Stimmung ist etwas ähnlich zum Winter in Deutschland. Es ist oft nass und ungemütlich draußen. Man scheut sich, den Fuß vor die Tür zu setzen. Wenn es regnet, gibt es die größten Staus, weil dann alle Auto fahren. Langsam habe ich keine Lust mehr. Ich vermisse die Sonne und die Hitze. Ich will wieder in meinem Pool schwimmen können! Abends auf ein Bierchen draußen sitzen. In der Sonne schwitzen müssen…

Ganz so dramatisch ist es nicht, aber manche Dinge wie Tennisspielen kann man zur Regenzeit einfach nicht so gut machen. So freue ich mich jetzt mit euch auf den Frühling, wenn der Regen weniger wird und die Temperaturen steigen🙂

Make a Comment

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Eine Antwort to “Regenzeit – Land unter”

RSS Feed for Katharina in Indonesia Comments RSS Feed

Jammern auf hohem Niveau? Hier waren es heute Morgen 2 Grad ;-(

Uli


Where's The Comment Form?

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: