Weiß ist sexy!

Posted on 10. März 2010. Filed under: Ausflüge |

Am Pool in Thailand habe ich eine sehr interessante Beobachtung gemacht. Die Gäste kamen aus vielen unterschiedlichen Ländern. Europa, Asien und ein paar aus Amerika und Australien. So unterschiedlich wie ihre kontinentale Herkunft, war auch ihre Auffassung über die Nutzung der Sonne. Während der westliche Teil überwiegend in der prallen Sonne brutzelte und offensichtlich den Sinn von Sonnencreme nicht ganz verstanden hatte, scheute der östliche Bevölkerungsteil die Sonne wie ein Vampir.

Dem westlichen Schönheitsideal entspricht eine leicht gebräunte Haut, die dadurch ‘gesund’ aussieht. Das asiatische Schönheitsideal ist das exakte Spiegelbild. Hier versucht jeder, eine möglichst weiße Haut zu behalten oder zu bekommen.

Am Pool hat sich das folgendermaßen gezeigt. Die Westler verbrachten den Tag teils ohne Sonnenschirm und wenig bis gar keiner Sonnencreme. Da zu dieser Zeit die Sonne in Thailand extrem stark ist, hatten dementsprechend viele bereits einen Sonnenbrand. Daran konnte man schön ausmachen, wer bereits wie lange da war: weiß = erster Urlaubstag, rot = 2.-5. Urlaubstag, sich schälende Haut = bereits länger hier. Zur Verteidigung der Europäer muss man schon erwähnen, dass nicht alle so leichtsinnig waren. Vor allem Familien mit Kindern waren sich der Stärke der Sonne bewusst und verbrachten den Tag im Schatten.

Auf der andern Seite die Asiaten. Dicke Schichten Sonnencreme mit starkem Lichtschutzfaktor, immer unter dem Sonnenschirm und wenn man gezwungen war den Schutz einmal verlassen zu müssen, dann mit kleinem Sonnenschirmchen in der Hand.

Woher kommen diese Schönheitsideale?

Meine Oma hat mir einmal erklärt, dass sie als junge Frau versuchte, so wenig Sonne wie möglich an die Haut zu lassen. Sie wuchs auf dem Bauernhof auf und musste auch im Sommer draußen arbeiten. Braune Haut war vorprogrammiert. Die wohlhabenden Geschäftsleute oder Adeligen mussten nicht die niedere Arbeit auf dem Feld leisten. Ihre Haut blieb weiß. Daher auch der Ausdruck ‘blaues Blut’, denn bei sehr weißer Haut sieht man die blauen Venen deutlicher. Somit bedeutete früher, wer weiße Haut hat muss nicht arbeiten, was natürlich erstrebenswert war.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Heute bedeutet weiße Haut, man verbringt die meiste Zeit arbeitend im Büro und kann sich keinen Urlaub leisten, um dem sonnenarmen Winter in Deutschland zu entfliehen und in ein warmes Ferienparadies zu fliegen. Wer dagegen braun gebrannt ist, zeigt, er oder sie hat Geld und lebt quasi im Urlaub vorzugsweise auf Mallorca.

Dieser Trend ist in Asien wohl nicht angekommen. Ich vermute das asiatische Schönheitsideal von weißer Haut hat sich aus den selben Gründen wie die zur Zeiten meiner Oma entwickelt. Zudem ist Asien groß und die Nationen unterschiedlich erfolgreich. Chinesische Geschäftsleute waren schon immer sehr aktiv und wohlhabend. Die armen Südostasiaten fristeten ihr Leben auf den Reisfeldern. Da Chinesen von natur aus hellhäutig sind, hat sich das wohl gefestigt. Warum es heute noch so ist, kann ich nicht genau sagen. Wenn man die asiatischen Nationen betrachtet, sieht man, dass die erfolgreichen Nationen wie Japan, Südkorea und China eher hellhäutig sind. Die Südostasiaten dagegen sind deutlich dunkler. Ihre Länder sind oft auch noch recht arm. Außerdem sind aus Sicht der Asiaten die westlichen Menschen und ihre Nationen erfolgreich. Der weiße Mann. Allgemein herrscht hier sowieso ein Trend dem Westen nachzueifern. Vielleicht daher auch das Schönheitsideal weißer Haut.

Während der Westen Selbstbräuner und Solarien nutzt, ist das Equivalent hier Whitener, eine Creme, die die Haut etwas bleicht. Es gibt sogar Duschgels, die die Haut angeblich aufhellen. Merck bietet übrigens für beides die chemischen Wirkstoffe an. Manchmal sieht man Frauen mit einer Linie rund um das Gesicht oder die Handgelenke, da sie den Whitener nicht überall gleichmäßig auftragen. Lustig Erscheinungen. Leider aber nicht besonders gesund für die Haut.

Die westliche Variante ist ebenso ungesund. Jeder Bräunung der Haut schädigt und jeder Sonnenbrand erhöht das Hautkrebsrisiko. Außerdem, wer will denn schon so aussehen wie Dieter Bohlen? In dem Alter schon verschrumpelt wie ein 70-jähriger. Ich halte es eher mit dem asiatischen Ideal, das viel gesünder ist. Weiß ist sexy! Ich vermeide zu starke Sonne, muss aber nicht mit Whitener nachhelfen, da ich ja schon weiß bin. Vielleicht ist das auch das Geheimnis der ewigen Jugend der Asiaten? Ich tue mich sehr schwer das Alter der Frauen hier richtig einzuschätzen, weil sie alle so jung aussehen. Noch haben sie mir ihr Geheimnis nicht verraten. Vielleicht komme ich ja noch dahiner😉

Make a Comment

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: