Ragunan – Schmutzer Primaten Park

Posted on 8. Oktober 2009. Filed under: Ausflüge |

Habt ihr schon einmal einen Indonesischen Zoo gesehen? Dann seid mal gespannt…

Vor dem Primatenpark

Vor dem Primatenpark

Als meine Mutter anfing zu planen, nach Indonesien zu kommen, wollte sie unbedingt auch Orang Utans sehen. Im Indonesischen bedeutet Orang Mensch und Utan kommt von Hutan, dem Wald. Diese rothaarigen Menschenaffen sind heute nur noch selten und leben ausschließlich auf Borneo und Sumatra. Um sie in freier Wildbahn zu beobachten, muss man sich schon ein paar Tage auf den Weg in den Dschungel machen. Da wir nicht so viel Zeit hatten, sind wir in den Ragunan, den Zoo von Jakarta gegangen. Dort hat vor einigen Jahren Ulla Schmutzer, eine ältere deutsche Dame, ein Primatengehege innerhalb des Geländes des Ragunan aufgebaut. Sie hat sich dem Schutz der Affen verschrieben und möchte durch diesen Park v.a. den Indonesiern zeigen, wie schön diese Tiere sind und wie schützenswert. In Indonesien ist noch nicht überall der Sinn für Umwelt und Artenschutz angekommen. Sie hat hier einen tollen Park aufgebaut mit jeder Art von Affen. Und er ist auch sehr gut besucht.

Wenn man den separaten Park betritt, merkt man gleich, wie hier die Tiere vor den Menschen beschützt werden und nicht wie üblich anders herum… Bevor man durch das Tor geht, werden allen Besuchern sämtliche Lebensmittel abgenommen. Viele Indonesier haben nämlich immer etwas zu Essen dabei und knabbern auch den ganzen Tag vor sich hin. Um die Ernährung der Affen zu schützen und um das Betteln nach Essen wie in anderen Parks zu vermeiden, wird hier erst einmal gefilzt. Fand ich gut.

Gang über dem Gorillagehege

Gang über dem Gorillagehege

Danach steigt man auf einen Gang in mehreren Metern Höhe und kann von dort aus die Gorillas beobachten. Auch so ist man ihnen nicht zu nahe. Da wir recht früh unterwegs waren, konnten wir ihnen noch ein bisschen bei der Nahrungssuche zusehen. Die Pfleger hatten wohl vorher etwas versteckt, um es ihnen nicht zu leicht zu machen.

Gorillasilberrücken

Gorillasilberrücken

Mittagspause...

Mittagspause...

Auch die Orang Utans wurden gut geschützt. Sie sind nämlich in Gefangenschaft sehr anfällig für Krankheiten. Sie neigen wohl auch dazu, faul zu werden. Wundert einen ja auch nicht, oder? Vielleicht sind sie uns Menschen noch näher als man manchmal denkt…

Schlafende Orang Utans

Schlafende Orang Utans

Das Gehege der Orang Utans ist mit einem Tunnel durchzogen, durch den die Menschen gehen. Dadurch besteht weniger Luftkontakt. Durch Fenster konnten wir dann den Orangs beim Essen und Schlafen zusehen. Sah sehr gemütlich und auch recht menschlich aus.

Noch ruhiger ging es bei den Schimpansen zu. Die machten gerade Siesta. An diesem Tag war es auch unglaublich heiß. 38 Grad und Sonnenschein. Das war schon ungewöhnlich für meine Eltern. Ich habe mich inzwischen ganz gut an die Temperaturen gewöhnt. Und an die Sonne! Leider fängt es langsam an, immer öfter zu regnen, denn wir kommen der Regenzeit näher.

Müde Schimpansen

Müde Schimpansen

Soo viele Menschen!

Soo viele Menschen!

In der Woche, als meine Eltern da waren, gab es aber bestes Wetter! Als wir gegen 11.00 aus dem Primatengehege kamen und weiter durch den Zoo gehen wollten, waren wir baff. So viele Menschen wie hier haben wir noch nicht auf einem Haufen gesehen. Jedes Fleckchen Wiese war mit Picknickdecken besetzt und auf den Wegen waren Pferdekutschen, Autos und noch mehr Menschen unterwegs. Vor den Gehegen der restlichen Tiere war auch ein furchtbares Gedränge. Ein Samstag im Münchner Zoo ist nichts dagegen! Uns war das ziemlich schnell zu viel. Außerdem sind wir ja unglaublich aufgefallen und kamen uns auch fast wie Tiere vor, die beobachtet werden😉

Komodovaran

Komodovaran

Make a Comment

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: